Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

1956/57

Motto: Wir feiern Karneval - bei uns zum 2. mal
 
Kostümfest: "Eine Reise um die Welt"

Erstmals gab es auch ein „Kleines Prinzenpaar“ ( Conrad / Woesner ) Außerdem gab es bereits auswärtige Veranstaltungen in Beuster, Werben, Groß-Rossau und Drüsedau. Der Präsident K. Woesner verlieh den Elferratsmitgliedern die Anrede „Obernarr“. E. Kleinicke wurde zum „Hauptnarr“ ernannt. Jeder hatte seinen Aufgabenbereich ( Minister ), wobei sich der von Anbeginn führende Kopf, Erich Korte, bescheiden als „Protokollchef“ bezeichnete. Die Bekleidung bestand aus einem dunklen Anzug mit weißen Revers und selbstgenähten Mützen. Die Sternchengarde hatte 26 hübsche Beine. Trotz geringer Einnahmen, eine Karte zur Auftaktveranstaltung kostete 3,10 Mark ( 0,10 = „Kulturgroschen“ als Abgabe), wurden „Überschüsse“ laut Protokoll dem NAW (Nationales Aufbauwerk) und der Volkssolidarität zur Verfügung gestellt. Aber Spenden muß es wohl auch gegeben haben.

 

R. Cordtshagen, V. Woratsch, R. Meinecke, W.Otte, H. Schmalz, K. Woesner, A. Path, E. Hebecker, E. Korte, E. Kleinicke und E. Henning

 

Elferrat

 

Elferrat

Prinzenkinderpaar

 

Prinzenkinderpaar

 

Klaus und Traudel

 

Prinzenpaar Klaus I. und Traudel I. (Krüger)

Veranstaltung

 

 

Veranstaltung 1957